Wechsel des Stromanbieters oder nach Umzug den Tarif behalten?

Die Liste an Dingen, an die man bei einem Umzug denken muss, ist lang. Die Auswahl des idealen Stromtarifs darf darauf nicht fehlen. Und unabhängig davon, ob Sie nun beim alten Stromanbieter eine Kündigung wegen Umzugs einreichen oder den Tarif einfach mitnehmen wollen: In beiden Fällen gibt es einiges zu beachten. Dieser Ratgeber liefert Ihnen dazu wertvolle Tipps und Informationen.

Wegen Umzugs den Strom kündigen: Darauf sollten Sie achten

Einige Stromanbieter fügen in ihre Verträge eine Umzugsklausel ein. In solch einem Fall werden Sie kaum Probleme mit der Kündigung haben, denn eine solche Klausel räumt Ihnen das Recht ein, bei einem Umzug auch vor Ablauf der Vertragszeit den Tarif zu kündigen. Eine solche Sonderkündigung sollten Sie allerdings per Einschreiben versenden und Ihren Stromanbieter um eine schriftliche Bestätigung bitten, dass er die Kündigung erhalten hat.

Doch Achtung: Nicht jeder Stromanbieter macht Ihnen nach einem Umzug den Wechsel so leicht. Viele Anbieter sind bundesweit aktiv und verzichten daher auf die genannte Klausel. Denn liegt die neue Wohnung im Einzugsgebiet Ihres bisherigen Stromanbieters, so kann dieser darauf bestehen, den vorhandenen Vertrag fortzuführen, bis er ausläuft. Lesen Sie daher im Vorfeld Ihren Vertrag und überprüfen Sie, was bei Ihrem Stromanbieter im Falle eines Umzugs gilt.

Am einfachsten erfolgt die Kündigung, wenn Sie Ihren Strom vom Grundversorger beziehen. Dort ist eine Kündigung jederzeit ohne Probleme möglich. Ist der lokale Grundversorger Ihr Stromanbieter, können Sie bei einem Umzug mit einer Frist von nur 2 Wochen kündigen. Denken Sie dabei unbedingt daran, den endgültigen Zählerstand an den Grundversorger zu übermitteln. Denn nur dann erhalten Sie eine Endabrechnung, die mit Ihrem tatsächlichen Stromverbrauch übereinstimmt. Anderenfalls schätzt der Grundversorger Ihren Verbrauch – und das fällt in aller Regel zu Ihrem Nachteil aus.

Stromanbieter wechseln bei einem Umzug: So geht’s!

Warum den Umzug nicht nutzen, um nach einem günstigeren Tarif Ausschau zu halten? Wechseln Sie zum Beispiel zu einem der attraktiven GMX Stromtarif Angebote. Je nach Tarif erwartet Sie eine Hardwareprämie, ein Neukundenbonus oder eine flexible Vertragslaufzeit, die jederzeit kündbar ist. Profitieren Sie von dauerhaft günstigen Preisen, einer Ökostrom-Option und einem kinderleichten Wechsel. Was Sie dafür tun müssen? Sie müssen lediglich 5 Minuten investieren, um folgende Schritte vorzunehmen:

  • Tarif berechnen

    Geben Sie im GMX Tarifrechner Ihre neue Postleitzahl sowie Ihren aktuellen Stromverbrauch ein.

  • Wunsch-Tarif wählen

    Wählen Sie nun Ihren neuen Wunsch-Tarif aus den unverbindlichen Tarifvorschlägen aus und klicken Sie auf "Bestellen".

  • Einfach wechseln

    Machen Sie anschließend Angaben zu folgenden Bereichen, damit Ihr neuer unabhängiger Stromanbieter Sie nach Ihrem Umzug in der neuen Wohnung umgehend mit Strom beliefern kann: Name, Ihre neue Anschrift, Ihre neue Zählernummer, Ihr bisheriger Jahresverbrauch, Ihre Bankverbindung sowie das voraussichtliche Einzugsdatum.

Den Rest – wie beispielsweise die Kündigung bei Ihrem alten Stromlieferanten – übernimmt GMX für Sie. Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern und können sich voll und ganz auf Ihren anstehenden Umzug konzentrieren.

Nützlich zu wissen: Im Umzugsstress vergisst man mitunter Kündigungsfristen und Anbieterwechsel. Doch dank des Grundversorgers müssen Sie dennoch niemals ohne Strom auskommen. Er springt immer ein, wenn bei keinem anderen Lieferanten Strom angemeldet ist. Ihren Stromanbieter später zu wechseln, ist bei einem Umzug in diesem Fall jedoch ohne Probleme möglich. Für den Abschluss eines neuen Vertrags haben Sie bis zu 6 Wochen rückwirkend Zeit, um Strom von Ihrem bevorzugten Anbieter zu beziehen.

Strom-Vertrag beim Umzug fortführen

Sie haben bereits einen Stromvertrag abgeschlossen, den Sie gern behalten möchten? Zufriedene Kunden haben keine Probleme bei der Mitnahme ihres Vertrags zu befürchten – es sei denn, die neue Wohnadresse befindet sich nicht im Liefergebiet des Anbieters. Als Kunde von GMX Strom profitieren Sie von der deutschlandweiten Verfügbarkeit. Eine Mitnahme in die neue Wohnung ist als GMX-Bestandskunde im Falle eines Umzugs deshalb ohne weiteres möglich.

Eine Kündigung des Stromanbieters wegen des Umzugs ist dafür nicht notwendig. Lassen Sie einfach Ihren Vertrag auf Ihre neue Adresse umschreiben. Mittels eines kurzen Anrufs oder einer Nachricht über unser Kontaktformular erledigen Sie diesen Schritt in nur wenigen Minuten. Vergessen Sie dabei nicht, die nachfolgenden Daten anzugeben, damit wir Ihren Vertrag auch korrekt zuordnen können:

  • Ihren Namen und Ihre alte Anschrift
  • Ihre Vertragsnummer
  • Ihren Umzugstermin
  • Ihre neue Anschrift

Beachten Sie dabei, dass es etwa 2 Wochen dauert, bis wir Ihren Vertrag umgeändert haben. Waren Sie bisher Kunde bei Ihrem Grundversorger und bleiben auch weiterhin in dessen Einzugsgebiet, ist es ratsam, auch ihn rechtzeitig über Ihren Umzug zu informieren. Zudem ist es zu empfehlen, eine Endabrechnung für Ihre bisherige Wohnung anzufordern.