Stromanbieter wechseln und Geld sparen – so geht’s

In fünf Minuten mehrere Hundert Euro jährlich sparen – der Stromwechsel war noch nie so leicht und profitabel wie heute. Einfach Stromtarife online vergleichen, neuen Stromanbieter auswählen und wechseln – mit wenigen Klicks, ganz ohne Papierkram. So profitieren Sie schon bald vom günstigsten Stromtarif. Bei GMX Strom können Sie sich überdies über einen attraktiven Wechselbonus freuen.

Strom wechseln in drei Schritten: So einfach geht’s

Alles was Sie brauchen, um Ihren Stromanbieter zu wechseln, sind ein paar Minuten Zeit, Ihre Postleitzahl sowie Ihren jährlichen Stromverbrauch. Haben Sie die letzte Jahresabrechnung Ihres aktuellen Stromanbieters nicht zur Hand, lässt sich Ihr Stromverbrauch auch über die Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt schätzen. Schon sind Sie bereit für den Stromanbieterwechsel:

  • Für den Tarifvergleich geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren aktuellen Stromverbrauch in die Maske ein und klicken auf Tarife berechnen.
  • Als nächstes sehen Sie die individuell für Sie errechneten Spar-Tarife, aus denen Sie einen auswählen.
  • Sie haben sich entschieden? Dann brauchen wir nur noch Ihre persönlichen Daten einzugeben, um den Stromwechsel inklusive der Kündigung Ihres alten Anbieters zu beauftragen. Informationen wie Zählernummer oder Bankdaten können Sie übrigens auch getrost nachreichen.

Wichtige Vertragskonditionen: Worauf achten beim Stromwechsel?

Das entscheidende Kriterium beim Stromvergleich ist für die meisten der Preis. Doch nicht nur die Kosten für eine Kilowattstunde bestimmen, wie günstig ein Tarif ist. Auch Vertragslaufzeit, Preisgarantien oder Kündigungsfristen beeinflussen, ob ein Stromtarif günstig ist oder nicht. Zum Beispiel lässt sich mit einer längeren Vertragslaufzeit oft ein Rabatt oder eine attraktive Prämie herausholen. Wenn Sie Ihren Strom wechseln möchten, sollten Sie deshalb außer den Preisen auch immer Vertragsbedingungen wie Vertragslaufzeit, Preisgarantie und Kündigungsfristen vergleichen.

Mit drei Stromtarifen reagiert GMX Strom auf die unterschiedlichen Ansprüche und Bedürfnisse der Verbraucher. Vom flexibel kündbaren Flex-Vertrag, mit dem Sie Ihren Stromanbieter jedes Jahr mehrmals wechseln können, über den 12-Monats-Vertrag bis hin zum Kombi-Vertrag mit 24-monatiger Preisgarantie und z.B. Tablet, iPad oder Smart-TV als Wechselprämie – hier finden Sie den Stromtarif, der am besten zu Ihnen passt.

Wann lohnt es sich, den Stromanbieter zu wechseln?

Generell lässt sich sagen, dass sich besonders in der Grundversorgung ein Stromanbieterwechsel lohnt, da die Tarife zumeist deutlich teurer sind. Durch den Wechsel kann man tatsächlich mehrere hundert Euro pro Jahr sparen. Und das Gute ist: Den Grundversorger können Sie in der Regel jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen kündigen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, flexibel auf den dynamischen Strommarkt in Deutschland zu reagieren.

Verträge mit einer Laufzeit von 12 Monaten sind empfehlenswert, da man sich jedes Jahr neu umschauen kann, und die Stromtarife bei dieser Laufzeit bereits sehr gute Konditionen bieten: Mit mehr als 1.000 Stromanbietern und etwa 17.000 Stromtarifen bringt der Wettbewerb stets neue attraktive Angebote hervor. Oft ist es aber auch günstiger beim aktuellen Stromanbieter zu bleiben und sich dort einfach nach einem (neueren) Stromtarif mit besseren Vertragskonditionen umzusehen. Wird man nicht fündig, ist ein Anbieterwechsel wie erwähnt ja überhaupt kein Problem.

Tipp: Ausschau halten nach Stromtarifen mit Preisgarantie. Preisgarantien bei Stromtarifen sind gerade in Zeiten von Vorteil, in denen die Energiepreise kontinuierlich und immer deutlicher ansteigen. Doch aufgepasst, wenn Sie über ein Online-Vergleichsportal den Stromanbieter wechseln, ist der neue Anbieter ggf. nur im ersten Jahr durch die Wechselprämie günstig(er). Das zweite Jahr ist dann oft deutlich teurer als bei anderen Anbietern.

Gut zu wissen: GMX Strom bietet dauerhaft günstige Tarife mit Preisgarantie. Die Tarife sind und bleiben dauerhaft günstig − auch über die Mindestvertragslaufzeit hinaus! Mehr zum Thema Stromtarife mit attraktiven Wechselprämien.

Welche Kündigungsfristen gelten beim Stromwechsel?

Sie möchten Ihren Stromanbieter wechseln, haben aber noch eine längere Restlaufzeit bei Ihrem aktuellen Stromversorger? Mit einem Stromanbieter, der sich auch um die Kündigung Ihres alten Vertrags kümmert, ist das kein Problem. Er kalkuliert die Restlaufzeit ein und versorgt Sie genau ab dem Zeitpunkt mit dem neuen, günstigen Strom, zu dem der bisherige Vertrag ausläuft. Die Restlaufzeit Ihres alten Vertrags kann bei GMX Strom bis zu 12 Monate betragen.

Sie möchten Ihren Stromanbieter selbst kündigen? Jede Kündigung sollte schriftlich nach dem üblichen Standard erfolgen. Beziehen Sie Ihren Strom von einem Grundversorger, beträgt die Kündigungsfrist in der Regel 2 Wochen. Haben Sie einen Vertrag mit einem alternativen Anbieter abgeschlossen, kann die Kündigungsfrist auch bei 3 Monaten liegen. Lesen Sie Ihren aktuellen Vertrag sorgfältig und informieren Sie sich über ein eventuelles Sonderkündigungsrecht im Vertrag, das Ihnen bei einem Umzug oder einer Preiserhöhung eine zweiwöchige Kündigungsfrist einräumt. Wenn Sie unter solchen Umständen Ihren Strom wechseln, empfiehlt es sich immer, die Kündigung selbst vorzunehmen.

Welche Daten benötige ich beim Stromanbieterwechsel?

Sie benötigen in der Regel folgende Informationen, wenn Sie den Stromanbieter wechseln:

  • Ihren vollständigen Namen sowie die Lieferanschrift Ihrer Verbrauchsstelle
  • Ihren geschätzten Jahresverbrauch
  • Zählernummer des Stromzählers (diese kann auch nachgereicht werden)

Wer perfekt vorbereitet sein will, kann auch vor dem Stromanbieterwechsel die letzte Jahresabrechnung heraussuchen. Dort befinden sich die wesentlichen Informationen:

  • Zählernummer
  • Zählerstand
  • Kundennummer
  • Name des bisherigen Versorgers

Sollte noch etwas fehlen, ist das normalerweise kein Problem. Der neue Stromversorger wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und sich um die weiteren Wechselformalitäten kümmern. Hier finden Sie nähere Informationen zum Thema Stromanbieter kündigen.

Kann beim Stromanbieterwechsel der Strom ausfallen?

Nein, keine Sorge! Ein Wechsel des Anbieters hat keine Auswirkungen, da ja immer noch das gleiche Stromnetz genutzt wird, es ändert sich durch einen Wechsel ja nichts an den technischen/"physischen" Gegebenheiten. Der Strom wird vom Grundversorger bzw. den örtlichen Stadtwerken direkt zum Verbraucher geleitet. Zudem sorgen die Vorgaben der Grundversorgungsverordnung und des Energiewirtschaftsgesetzes dafür, dass es generell keinen Stromausfall bzw. keine Versorgungsausfälle geben darf.

Energieanbieter wechseln − und Wechselbonus sichern

Viele Gründe sprechen dafür, den Stromanbieter jährlich zu wechseln. Ein neues iPad, ein Tablet oder Smart-TV gehören zu den attraktivsten. Wenn Sie sich für den Kombi-Tarif von GMX Strom entscheiden, profitieren Sie nicht nur von Sparpreisen und einer vollen Preisgarantie, sondern bekommen auch ein hochwertiges High-End-Gerät. Sie brauchen ein neues Tablet? Dann nutzen Sie die Gelegenheit für einen Stromwechsel und profitieren Sie in doppelter Hinsicht.